Tag Archives: Tochtertag

Berufsmessen Schweiz

23 Jul

Berufsmessen 2010
03.09.2010-10.09.2010 OBA – Ostschweizer Bildungs-Ausstellung www.oba-sg.ch
10.09.2010-14.09.2010 Berner Ausbildungsmesse BAM www.bam.ch
17.09.2010-18.09.2010 Schaffhauser Berufsmesse www.berufsmesse-sh.ch
29.09.2010-01.10.2010 Berufsinfo-Messe AareLand www.bim-aareland.ch
14.10.2010-16.10.2010 Basler Berufs- und Bildungsmesse www.basler-berufsmesse.ch
09.11.2010-13.11.2010 FIUTSCHER – Bünder Berufsausstellung www.fiutscher.ch
11.11.2010 Nationaler Zukunftstag www.nationalerzukunftstag.ch
23.11.2010-27.11.2010 Berufsmesse Zürich www.berufsmessezuerich.ch
Berufsmessen 2011
08.02.2011-13.02.2011 Start – Forum der Berufe www.start-fr.ch
06.09.2011-11.09.2011 Aargauische Berufsschau 2011 www.ab09.ch
26.10.2011-30.10.2011 Berufsschau 2011 www.berufsschau.ch
03.11.2011-08.11.2011 ZEBI – Zentralschweizer Bildungsmesse www.zebi.ch
Berufsmessen 2012
06.03.2012-11.03.2012 Salon des métiers – „your challenge“ www.yourchallenge.ch
12.03.2012-17.03.2012 ESPO professioni www.ti.ch/DECS/temi/espoprofessioni
Weitere Veranstaltungen
01.09.2010 «Wie gelingt der Einstieg? – Jugendliche mit Unterstützungsbedarf erfolgreich in die Berufsbildung integrieren»:
22.09.2010 Tagung mit Podium zum Thema «Case Management Berufsbildung und interinstitutionelle Zusammenarbeit».
http://www.bbt.admin.ch/aktuell/00399/index.html?lang=de
http://www.berufsbildungplus.ch/index.php?id=108
http://www.forumbildung.ch/web/aktuell/veranstaltungen/
http://www.berufsvorbereitung.ch/
Berufsmessen 2010
03.09.2010-10.09.2010 OBA – Ostschweizer Bildungs-Ausstellung www.oba.sg
10.09.2010-14.09.2010 Berner Ausbildungsmesse BAM www.bam.ch
17.09.2010-18.09.2010 Schaffhauser Berufsmesse www.berufsmesse-sh.ch
29.09.2010-01.10.2010 Berufsinfo-Messe AareLand www.bim-aareland.ch
14.10.2010-16.10.2010 Basler Berufs- und Bildungsmesse www.basler-berufsmesse.ch
11.11.2010 Nationaler Zukunftstag www.nationalerzukunftstag.ch
23.11.2010-27.11.2010 Berufsmesse Zürich www.berufsmessezuerich.ch
Berufsmessen 2011
08.02.2011-13.02.2011 Start – Forum der Berufe www.start-fr.ch
06.09.2011-11.09.2011 Aargauische Berufsschau 2011 www.ab09.ch
26.10.2011-30.10.2011 Berufsschau 2011 www.berufsschau.ch
03.11.2011-08.11.2011 ZEBI – Zentralschweizer Bildungsmesse www.zebi.ch
Berufsmessen 2012
06.03.2012-11.03.2012 Salon des métiers – „your challenge“ www.yourchallenge.ch
12.03.2012-17.03.2012 ESPO professioni www.ti.ch/DECS/temi/espoprofessioni
Weitere Veranstaltungen
01.09.2010 «Wie gelingt der Einstieg? – Jugendliche mit Unterstützungsbedarf erfolgreich in die Berufsbildung integrieren»:
22.09.2010 Tagung mit Podium zum Thema «Case Management Berufsbildung und interinstitutionelle Zusammenarbeit».
http://www.bbt.admin.ch/aktuell/00399/index.html?lang=de
http://www.berufsbildungplus.ch/index.php?id=108
http://www.forumbildung.ch/web/aktuell/veranstaltungen/
http://www.berufsvorbereitung.ch/

Berichte im November/Dezember

31 Dez

Künftig werden wir in diesem Blog vermehrt auf Zeitungsartikel hinweisen, die rund um’s Thema „Lehrstellen“, „Berufswahl“ und „Berufsbildung“  geschrieben werden. Einige Meldungen aus den Monaten November / Dezember finden Sie hier:

Beim Pflegepersonal braucht es mehr Nachwuchs
Tages-Anzeiger Online – 29.Dez. 2008

«Fage ist eine gute Grundausbildung», sagt sie, «ich persönlich möchte aber mehr selbstverantwortlich arbeiten können.» Denn auch wenn für die Patienten

Neue Wege für die Ausbildung von Pflegefachleuten
ZO-Online – Wetzikon, – 28. Dez. 2008

Im Zürcher Oberland erhalten Pflegefachleute während ihrer Ausbildung Einblick in vier verschiedene Pflegedisziplinen. «Ich bin froh, dass ich jetzt weiss,

Informatik als Exotik
NZZ Online – Zurich, – 23. Dez. 2008

Informatik-Berufsausbildung mit anerkanntem Abschluss. Doch diese Feststellung ist eigentlich eine erfreuliche Nachricht für das Schweizer Schulsystem,

Was Schulabgänger wirklich brauchen
Basler Zeitung – Basel, 23. Dez. 2008

All diese Länder eint, dass sie eine miserable oder überhaupt keine Berufsbildung haben. Wer nicht irgendwie irgendwas studiert, gilt schon fast als debil.

Sonderschüler können kaum mehr eine Lehre absolvieren
Basler Zeitung – 15. Dez. 2008
Die Attestlehre löst die frühere Anlehre ab. Das ist gut für alle – ausser für jene Jungen, welche die gestiegenen Anforderungen nicht erfüllen können.


Lernende der Borregaard sind umplatziert
AZonline.ch – 12. Dez. 2008
Alle 45 Berufslernenden der Firma Borregaard haben eine Anschlusslösung gefunden. Die Lehrwerkstätte der Borregaard soll vom Berufslernverbund


Schliesst die Sek C!
NZZ Online – 6. Dez. 2008
deren schulische Leistungen für eine Lehrstelle oder eine weiterführende Schule nicht genügen und die deshalb auf dem Arbeitsmarkt chancenlos bleiben


Bundesrätin Doris Leuthard «Wir wollen sensibilisieren»
Weltwoche – 5. Dez. 2008
Wenn sie es trotzdem nicht schaffen, eine Lehrstelle zu finden, dann wollen wir ihnen nochmals helfen – mit einem persönlichen Coaching.


Spitex droht der Pflegenotstand
Basler Zeitung – 4. Dez. 2008
So will Reinach die zwei jährlich angebotenen Fage-Lehrstellen auf drei aufstocken und eine weitere Lehrstelle für die höhere Fachausbildung schaffen.


kmuNEXT fordert staatliche Bürgschaft für KMU
Swissinfo – Bern,Switzerland – 3. Dez. 2008
Schliesslich gehe es um zwei Drittel der Arbeitsplätze und drei Viertel der Lehrstellen. Bereits jetzt hätten vereinzelte KMU mit Liquiditätsproblemen zu


Nach der Schweiz gleich noch die Welt erobern
ZO-Online – Wetzikon,Switzerland
Als «beste Schweizer Meister» aller Berufsklassen durften sie anlässlich des «Tags der Berufsbildung» im sanktgallischen Uzwil – gemäss Trachsel «völlig


Bis der Vertrag unterschrieben ist
Zürcher Unterländer – 1. Dez. 2008
In dieser Funktion helfen sie je einer Schülerin der dritten Oberstufe bei der Suche nach einer Lehrstelle. «Nachdem ich kürzlich pensioniert worden bin,


Internet-Foren können zur Karrierebremse werden
Berliner Morgenpost – Berlin,Germany – 1. Dez. 2008
Viele künftige Schulabgänger beginnen jetzt mit der Suche nach einer Lehrstelle. Völlig egal, in welche Richtung es gehen soll, zu jeder Bewerbung gehört


Syna sorgt sich um junge Migranten
20minuten – 29. Nov. 2008
Oft würden sie bei der Bewerbung für eine Lehrstelle aufgrund ihre Namens, ihrer Hautfarbe oder ihrer Herkunft diskriminiert. Syna setze sich deshalb für


Wie sich das saubere Bern verändert
Berner Zeitung – Bern, – 29. Nov. 2008
Gebäudereiniger ist heute ein Beruf, zu dem eine dreijährige Lehre führt. Trotz dieser gestiegenen Bedeutung beobachtet Hans Rothenbühler im modernen Bern


Schlussbericht: Berufsmesse Zürich bestätigt ihre Position als
news aktuell Schweiz (Pressemitteilung) – Zurich,Switzerland – 29. Nov. 2008
Gut besucht wurden die zahlreichen Kurzvorträge im Forum zu Berufswahl, Bewerbung, Laufbahngestaltung, Arbeitswelt und Wiedereinstieg.


Deutlich mehr Lehrstellen in der Schweiz
NZZ Online – 28. Nov. 2008
Die Schweizer Unternehmen bieten im laufenden Jahr 11 Prozent mehr Ausbildungsplätze für Lehrlinge an. Die positive Entwicklung auf dem Lehrstellenmarkt


Mehr Lehrstellen – Fachkräftemangel droht
AZonline.ch – 28. Nov. 2008
Die Schweizer Unternehmen bieten im laufenden Jahr elf Prozent mehr Ausbildungsplätze für Lehrlinge an. Die positive Entwicklung auf dem Lehrstellenmarkt


CH/Gewerkschaft vpod befürchtet Lehrstellenmangel wegen Rezession
Swissinfo – Bern,Switzerland – 27. Nov. 2008
Suisse wandte sich in einem Communiqué gegen die Diskriminierung ausländischer Jugendlicher bei der Besetzung von Lehrstellen. Bund und Kantone sollten als


Schüler mit Migrationshintergrund diskriminiert
azonline.ch Das Aargauer Regionalportal – 23. Nov. 2008
Tomislav möchte eine Lehrstelle als Informatiker oder Mediamatiker. Mit seinen Bewerbungen ist er oft in die engere Auswahl gekommen, erhielt am Ende jedoch


Webseite hilft gegen Diskriminierung bei Lehrstellensuche
Basler Zeitung – Basel – 20. Nov. 2008
Zudem bilde die Wirtschaft nicht die besten Lehrlinge aus, sondern die besten Schweizer Lehrlinge, was den prognostizierten Mangel an Fachkräften noch


Kanton Bern Dieses Jahr wurden mehr Lehrstellen besetzt
azonline.ch Das Aargauer Regionalportal – 20. Nov. 2008
Einfacher, zu einer Lehrstelle zu kommen, sei es aber nur für die einsatzfreudigen und schulisch starken Jugendlichen geworden, hält der Bericht 2008 fest.


Slongo muss seine Sonderschüler bald ziehen lassen
Tages-Anzeiger Online – 20. Nov. 2008
All seine ehemaligen Schüler hätten bisher eine Lehrstelle oder eine andere Anschlusslösung gefunden. Slongo sitzt in der Pause in Brigitte Hubers Büro.


Die «Qual» der Berufswahl
Zürcher Unterländer – Dielsdorf, – 14. Nov. 2008

Die Oberstufenschüler des Schulhauses Schalmenacker in Rafz schnupperten gestern bei einem Parcours etwas Arbeitsluft. Jeder Jugendliche konnte dabei drei


Hufschmiede erhalten neue Grundbildung
Nachrichten.ch – Switzerland – 11. Nov. 2008
Fortsetzung Fast 20’000 Ziegen mehr innert 10 Jahren Bern – In der Schweiz gibt es immer mehr Ziegen: Seit 1998 stieg der Bestand von rund 60’000 auf gut


13. Monatslohn für alle Lehrlinge
vorwärts. die sozialistische zeitung. – Zürich, – 11. Nov. 2008

Die Schweiz ist bekannt für ihre ausgezeichnetes System der Berufsbildung: Zurzeit absolvieren über 200 000 Jugendliche eine Lehre in einem Betrieb.


Berufswahl-Portfolio gewinnt den Worlddidac Award 2008
pressetext schweiz (Pressemitteilung) – Switzerland – 6. Nov. 2008
Das Berufswahl-Portfolio von Reinhard Schmid und Claire Barmettler ist das erste Lehrmittel für den Berufswahlunterricht, das von der strengen Jury


Herkunft ist Stolperstein bei Schulaustritt
azonline – Aarau,Switzerland – 3. Nov. 2008
Im Gegenzug dazu steigen die männlichen Jugendlichen häufiger direkt in die berufliche Grundbildung ein (59 versus 41 Prozent).


Tochtertag: Im Jahr der Informatik besonders attraktiv
news aktuell Schweiz (Pressemitteilung) – Zurich,Switzerland – 3. Nov. 2008
Hochqualifizierte Informatikerinnen und Informatiker sind in der Schweiz begehrt. IT ist für den Wirtschaftsstandort Schweiz von zentraler Bedeutung.


Integration: Frühe Förderung gegen spätere Defizite
Basler Zeitung – Basel,Switzerland – 3. Nov. 2008
Zwei Fünftel der ausländischen Bevölkerung können keine Berufsbildung vorweisen. Eine Analyse der Dossiers von arbeitslosen Jugendlichen in Basel und Zürich

Futura.TV – 10.11.-16.11.2008

10 Nov

Von Montag 10. bis Sonntag 16. November 2008 ist FUTURA.TV auf TeleZüri, TeleBärn, TeleTop, TeleTell, TeleM1, TeleBasel, TeleOstschweiz und TeleSüdostschweiz mit den folgenden Themen zu sehen:

Schnupperwoche im Hotel
Jugendliche schnupperten in den Hotelfachbereichen Rezeption, Restauration und Küche. Mit Hilfe dieses Einblicks können sie sich entscheiden, ob sie den Beruf erlernen möchten.

Der Nationale Tochtertag findet am 13. November statt
Der „Tochtertag“ wird dieses Jahr zum „Tochter- und Bubentag“. Kinder der 5. und 6. Klasse haben die Möglichkeit, typische Frauen- und Männerberufe kennen zu lernen.

Immer mehr Maturanden, immer weniger Fachkräfte
Diesem Trend wirkt die Post mit einer Informatikerausbildung entgegen. Diese richtet sich ausschliesslich an Maturanden ohne praktische Berufserfahrung.

Tierpräparatorin
Sabrina Beutler ist eine der wenigen Tierpräparatorinnen in der Schweiz. Jetzt hat sie sich einen Traum verwirklicht: Sie führt ihr eigenes Tierpräparatoren-Atelier.

Lernen Arbeit abzugeben
Delegieren, das beherrschen nur wenige. Man will sich schliesslich nicht selber wegrationalisieren! Es ist aber auch mehr als einfach nur „Arbeit weitergeben“. Jakob Elmer erklärt wieso.

Dr. Weissbescheid
Es kommt immer wieder vor, dass der Lohn im Arbeistvertrag nicht klar geregelt ist. Was passiert in einem solchen Fall, wenn es Uneinigkeiten gibt? Dr. Edi Class weiss Bescheid.

„Hirndiebstahl im Sparadies“
Wissen Sie was E-Doping, Gesichtsblindheit oder ein Zahnhandy ist? Ein neues Buch hilft Ihnen da weiter. Es beinhaltet 400 kurzweilige Glossen zu nagelneuen Wörtern.

Direkt zur aktuellen Sendung >>

%d Bloggern gefällt das: