Archiv | f) Radio- und Fernsehbeiträge RSS feed for this section

Spezial-Info: Videoclip

24 Jun

Auf ein Angebot vom Lokalfernsehen Tele Stein hin, haben wir uns diesen Frühling dazu entschlossen einen Videoclip für unseren Verein produzieren zu lassen.

Dank an das Produktionsteam

Produziert wurde der Spot von der jungen Berner Produktionsfirma hiddenframe

Dank an die TV-Partner

Es freut uns sehr, dass wir kürzlich die Zusage der 3 Plus TV Network AG erhalten haben, dass sie unseren Clip ab 1.07.09-31.07.09 ausstrahlen werden.
3+ unterstützt den Verein Lehrstellenboerse.ch sehr gerne und möchte mit diesem Engagement einen Beitrag leisten, dass möglichst viele Jungendliche den Einstieg ins Berufsleben schaffen und eine Lehrstelle finden. Als junges Schweizer Fernsehen liegen uns die jungen Menschen besonders am Herzen.

Ein grosser Dank geht auch an TeleZüri, das den Clip ebenfalls während den Sommermonaten übertragen wird.

Schnelle News, aktuelle Talks und unterhaltende Magazine – das ist TeleZüri. Neu auch analog im Grossraum Zürich, Zug, Schaffhausen, St. Gallen, Appenzell und Region Disentis empfangbar.
TeleZüri unterstützt den Verein zur Förderung der Lehrstellenvermittlung. Wir setzen uns dafür ein, dass dieses aktuelle Thema die nötige Aufmerksamkeit erhält.
TeleZüri – s’Fernseh vo Züri

Doch damit nicht genug. Ein herzliches Dankeschön geht auch an Tele Stein, welches uns dazu inspirierte einen Clip machen zu lassen.

Tele Stein, das Lokalfernsehen der Region Stein am Rhein. Wir bieten 6-monatige Praktikumsplätze an. …Schau mal rein, Tele Stein

Dank an die Internet-TV-Stationen

Tele COOL das Internet-TV für Jung und Alt

internetTV.ch – die führende WebTV-Plattform der Schweiz mit den Rubriken Regionen, Sport, Lifestyle & People sowie Wirtschaft & Politik
Bei LUEGMOL.CH bist DU gefragt! – Neben Berichten und Videos von Schweizer Programm-Machern und Videoproduzenten kannst auch Du bei LUEGMOL.CH deine eigenen Filme ganz einfach hochladen und einem grossen Publikum zeigen!

Verbreitung im Internet – Wir danken Ihnen für die Weiterverbreitung!

Es gibt sehr viele Videoportale, bei welchen man einen eigenen Videoclip hochladen kann. Wir sind nebst Youtube.com auch auf den folgenden Portalen fündig geworden:
Blip.tv
Clipfish.de
Dailymotion.com
Facebook.com
Kewego.de
Luegmol.ch
MSN.com
MySpace.com
Myvideo.ch
Sevenload.com
Veoh.com
Vimeo.com
Yahoo.de
Youme.net
Youtube.com

Sie kennen weitere Portale zur Verbreitung des Videoclips? Sie möchten den Clip selbst auf Ihrer Plattform einbinden? Wir danken für Ihre Unterstützung und Weiterempfehlung damit noch mehr Firmen und Jugendliche auf unsere Plattform – und damit aufeinander – aufmerksam werden!

Werbeanzeigen

Alle wichtigen Informationen zum interkantonalen Lehrstellentag vom 14.05.09

13 Mai

Die Informationen zum Lehrstellentag vom 05. Mai 2010 gibt’s hier!

Am Donnerstag, den 14.05.09 findet der interkantonale Lehrstellentag statt. In den Kantonen Aargau, Bern, Fribourg, Solothurn und Zürich tragen 9 Radiostationen dazu bei, unter dem Motto „Berufsbildung als Chance“ für die Berufsbildung zu sensibilisieren und wollen noch mehr Lehrstellen schaffen.

Sie möchten neu Lernende ausbilden?

Alle Firmen, welche sich über die Berufsbildung informieren möchten und bereit sind neue Lehrstellen oder gar Attestausbildungen anzubieten, bitten wir, sich beim kantonalen Berufsbildungsamt zu melden. Dort kann dann abgeklärt werden, was es benötigt um Lernende ausbilden zu dürfen.

Untenstehend finden Sie alle nötigen Informationen zu den mitmachenden Kantonen und Radiostationen.

Du suchst noch eine Lehrstelle?

Als Jugendliche/r auf Lehrstellensuche, hat man ebenfalls die Möglichkeit sich bei den Radiostationen und Berufbildungsämter zu melden. Nutzt diese Gelegenheit.

Bei uns: Noch 350 Lehrstellengesuche und 1500 offene Lehrstellen!

Wir danken für jeden Lehrbetrieb, der sich beim Berufsbildungsamt meldet und bieten ihm an, zusätzlich zum kantonalen Lehrstellennachweis die Lehrstelle auch auf unserer Plattform http://www.lehrstellenboerse.ch kostenlos auszuschreiben. Vielleicht kommt ja jemand der bei uns geführten 350 Lehrstellensuchende/n in Frage?

https://blog.lehrstellenboerse.ch/2009/04/30/unsere-lehrstellensuchenden-per-300409-uber-300-gesuche/

Zudem bitten wir darum, alle Jugendlichen darauf aufmerksam zu machen, dass auch noch bei uns 1500 offene Lehrstellen warten – welche es zu vergeben gilt!

Alle nötigen Informationen zum Radiotag:

PDF-Datei: Medienmitteilung

http://www.ag.ch/vitaminl/shared/dokumente/pdf/mm-08-05-04-lehrstellentag_alle_d.pdf

Kanton Aargau
Informationen http://www.ag.ch/vitaminl/de/pub/
PDF-Datei Marc Aurel Hunziker – Projektverantwortlicher Lehrstellentag AG

Vom Vitamin L Tag zum 1.interkantonaler Lehrstellentag mit Privatradios

http://www.ag.ch/vitaminl/shared/dokumente/pdf/referat_hunziker_ag_d.pdf

Radio Argovia http://www.argovia.ch/
Kanton Bern
Informationen http://www.erz.be.ch/site/radiotag.htm
PDF-Datei Peter Sutter – Lehrstellenförderer, Mittelschul- und Berufsbildungsamt BE

Beteiligte Lokalradios

http://www.ag.ch/vitaminl/shared/dokumente/pdf/referat_sutter_be_d.pdf

Canal 3 Biel http://www.canal3.ch/index.php?lang=fr
Radio Berner Oberland http://www.radiobeo.ch/redaktion/redaktion_info.htm
Capital FM http://www.capitalfm.ch/page_41.html
Neo 1+2 http://www.neo1.ch/service/neo1-lehrstellentag.html
Kanton Fribourg
Informationen http://admin.fr.ch/sfp/de/pub/sfp_manif/sfp_manif_jp_09.htm

resp.

http://admin.fr.ch/sfp/de/pub/enteprise/promotion_places.cfm

Radio Fribourg http://www.radiofr.ch/de/home.html
Kanton Solothurn
Informationen http://www.so.ch/departemente/bildung-und-kultur/berufsbildung-mittel-und-hochschulen.html

resp.

http://www.bim-aareland.ch/content/home.php

PDF-Datei Urs Schmid – Lehrstellenförderer, Kantonal- Solothurnischer Gewerbeverband SO

Was sind die Inhalte / Schwerpunkte?

http://www.ag.ch/vitaminl/shared/dokumente/pdf/referat_schmid_so_d.pdf

Radio32 http://www.radio32.ch/index.cfm?srv=cms&rub=33&srub=33&prub=2&id=1355
Kanton Zürich
Informationen http://www.mehrlehrstellen.ch/
PDF-Datei Zbynek Fristensky – Leiter Berufsbildungsmarketing, Mittelschul- und Berufsbildungsamt ZH

Ziel/Idee des 1. Interkantonalen Lehrstellentags

http://www.ag.ch/vitaminl/shared/dokumente/pdf/referat_fristensky_zh_d.pdf

Radio 24 http://www.radio24.ch/content.php?navId=466

„Lehrstellen-Berichte“ im Mai

12 Mai

Der Kanton Luzern baut die Berufsmatura aus
Zisch – Luzern,Switzerland – 12.05.09
Die Berufsbildung droht für leistungsstarke Jugendliche unattraktiv zu werden. Das wäre fatal für die Wirtschaft.

Ungleiche Chancen

NZZ Online – Zürich – 10.05.09
der Türkei und Portugal bleiben 3-mal so häufig ohne abgeschlossene Lehre wie junge Erwachsene, deren Vater in der Schweiz geboren ist.

Abgasärmer duschen
St. Galler Tagblatt – St. Gallen – 09.05.09
Die Klimawerkstatt ist ein Wettbewerb, an dem sich Lehrlinge aus der ganzen Schweiz beteiligen können. 750 Lehrlinge aus 25 Berufsbildungsklassen nehmen …

3,5 Prozent der Schweizer sind arbeitslos
Cash – Zürich – 08.05.09
Die Arbeitslosigkeit in der Schweiz steigt weiter. … Auf dem Lehrstellenmarkt macht sich die Wirtschaftskrise noch nicht bemerkbar.

Schweizermeister trainieren für die Berufs-WM
Jungfrau Zeitung – Interlaken – 07.05.09

Interessierte können sich vor Ort zudem über Ausbildungsmöglichkeiten bei den teilnehmenden Firmen login Berufsbildung, Ruag und Ascom (Schweiz) AG …

Die STFW investiert 15 Mio. in die berufliche Zukunft von jungen
news aktuell Schweiz (Pressemitteilung) – Zürich – 06.05.09

Die STFW investiert darum in die künftige Berufsbildung von technischen … Das duale Bildungssystem der Schweiz ist einzigartig und sehr erfolgreich. …

Claudias Bäckerei floriert, und Sulema träumt von einem Coiffeursalon
NZZ Online – Zurich,Switzerland / El Salvador – 06.05.09
Die Schweizer Entwicklungsorganisation Swisscontact unterstützt sie mit neuen Konzepten und hilft, die Berufsbildung zu den Leuten auf die lokale Ebene zu …

Kantone suchen Lehrstellen über Privatradios
Blick Online – Switzerland – 04.05.09
gibt es: Während der Schweizer Motorradfachhandel bestens läuft, fehlt es der Branche an … sich 2010 eine Mechaniker-Lehrstelle ergattern zu können.

Lehrstellensituation momentan stabil
Jungfrau Zeitung – Interlaken – 04.05.09
Gemäss der letzten Meldung des Bundesamtes für Berufsbildung und Technologie (BBT), ist die Lehrstellensituation in der Schweiz bis Ende März noch stabil. …

Der Tag der Arbeit als Tag gegen die Krise
Finanzplatz Zug Media AG – Zug,Switzerland – 04.05.09
… Präsident der schweizerischen Juso und Vizepräsident der SP Schweiz, … der Krise durch den Verzicht auf Entlassungen, Lehrstellen für Jugendliche, …

Generation ohne Job
NZZ Online – Zurich,Switzerland – 03.05.09
Viele der rund 60 000 Jugendlichen, die in diesen Wochen ihre Lehre abschliessen, können darum anders als zu guten Zeiten nicht bei ihrem Lehrbetrieb

Die Krise als Chance nutzen
infoWILplus – Switzerland – 02.05.09
Solange in der Schweiz täglich 200 Menschen ihre Arbeit verlieren, solange Lehrstellen gestrichen werden und Lehrabgänger stellenlos bleiben, …

Viele Tamilen ertränken ihre Verzweiflung im Alkohol
Basler Zeitung – Basel,Switzerland – 01.05.09
«Der Alkohol ist ein enormes Problem unter Tamilen auch in der Schweiz – in den … die jugendlichen Tamilen hier ihren Weg finden, eine Lehrstelle finden. …

__________________________________________________________________________

Archiv:

April: https://blog.lehrstellenboerse.ch/2009/04/30/lehrstellen-berichte-im-april/

März: https://blog.lehrstellenboerse.ch/2009/03/31/lehrstellen-berichte-im-marz/

Februar: https://blog.lehrstellenboerse.ch/2009/03/04/lehrstellen-berichte-im-februar/

Januar: https://blog.lehrstellenboerse.ch/2009/01/28/lehrstellen-berichte-im-januar/

Nov/Dez: https://blog.lehrstellenboerse.ch/2008/12/31/berichte-im-novemberdezember/

Blick.ch: „Kantone suchen Lehrstellen über Privatradios“

4 Mai

AARAU – Der Aargau hat es vorgemacht, nun ziehen mehrere Kantone nach: Zusammen wollen sie Jugendlichen ohne Ausbildungsplatz helfen – mit Radiosendungen.

In Sondersendungen auf Privatradios können Unternehmen offene Lehrstellen bekanntgeben, wie das Aargauer Departement Bildung, Kultur und Sport heute mitteilte. In den Programmen zum interkantonalen Lehrstellentag vom 14. Mai sollen auch Vertreter aus Politik und Wirtschaft zu Wort kommen.

Radiotag

Radiotag

http://www.erz.be.ch/site/radiotag.htm

Die Radiosender zeigen zudem weniger bekannte Berufe sowie das Unterstützungs-Angebot für Lehrstellensuche und Berufsbildung auf. Die Idee stammt aus dem Aargau, wo der Kanton seit drei Jahren mit Radio Argovia zusammenarbeitet.

An den vergangenen Aktionstagen wurden im Aargau jeweils ungefähr 50 Lehr- und Praktikumsstellen geschaffen.

[…]

Zum vollständigen Artikel

Information Kanton Bern: http://www.erz.be.ch/site/radiotag.htm

„Lehrstellen-Berichte“ im April

30 Apr

«Es fehlt an der Leidenschaft»
Work-Zeitung – Switzerland – 30.04.09
Und die miserablen Bedingungen für die Lehrlinge. Als Arbeiterdelegierter war ich im Zentralkomitee einer linksradikalen Partei für die Lehrlingsarbeit

Nur der Stift arbeitet noch
WOZ – Zürich,Switzerland – 30.04.09
Wir fordern 10 000 zusätzliche Lehrstellen. Eigentlich müsste es ein Überangebot … die die grösste und eine der linksten Gewerkschaften der Schweiz ist, …

Jugendarbeitslosigkeit prägt Bildungsdebatte im Nationalrat
Swissinfo – Bern,Switzerland – 29.04.09
hat die Debatte im Nationalrat zur Berufsbildung geprägt. … Durchschnittlich lag die Arbeitlosenquote in der Schweiz Ende März bei 3,4 Prozent. …

Bald jeder 10. Jugendliche arbeitslos?
Blick Online – Switzerland – 28.04.09
In der deutschsprachigen Schweiz seien bereits viele Lehrstellen vergeben. Die Romandie beginne erst jetzt mit der Rekrutierung. Die Zahl der Schulabgänger …

Verstärkter Kampf gegen Jugendarbeitslosigkeit
SF Tagesschau – Zurich,Switzerland – 28.04.09
Lehrabgängerinnen, die nach der Lehre keine Stelle fänden, sollten eine Zusatzausbildung machen können, sagte SGB-Chefökonom Daniel Lampart. …

Neue Internetseite führt Jugendliche durch Berufswahl
Berner Zeitung – Bern,Switzerland – 28.04.09
Beruf gibt es in der Schweiz eine neue Internetseite: «MyBerufswahl.ch». … vom Schweizerischen Dienstleistungszentrum Berufsbildung, Berufs-,

Leuthard warnt vor dramatischem Anstieg
20minuten – Zürich,Switzerland – 28.04.09
So waren im März in der Schweiz 5,1 Prozent Jugendliche (20-24 Jahre) ohne Stelle, … in den kommenden Monaten nicht Lehrstellen auf Vorrat abzubauen, …

Sparen bei den Jungen trotz Krise tabu
Handelszeitung Online – Zurich,Switzerland – 21.04.09
CS-Sprecherin Nicole Sabine Pfister-Bachmann: «Rund 80% unserer Lernenden, welche die Lehre diesen Sommer abschliessen, werden bei der Credit Suisse …

«Junge brauchen Perspektiven»
derbund.ch – Bern – 20.04.09
Dem pflichtete Lumengo bei: «Noch wichtiger ist aber, dass die Jugendlichen eine Zukunftsperspektive haben, also eine Lehre machen können und Jobs bekommen.

Steigende Jugendarbeitslosigkeit ist eine «soziale Bombe»
Tages-Anzeiger Online – Zurich,Switzerland – 17.04.09
Weiter regt die SP an, Anreize für Lehrbetriebe zu schaffen, damit diese Jugendliche nach dem Ende der Lehre weiterbeschäftigen. …

Konjunkturprogramm für Jugend hat wenig Chancen
drs.ch – Switzerland – 17.04.09
Dieser Gutschein könnte bei einer vom Bund oder einem Kanton anerkannten Institution der höheren Berufsbildung eingelöst werden. …

Kampf für die Lehrstellen bei der UBS
20minuten – Zürich,Switzerland – 15.05.09
«Der Schutz im Lehrverhältnis ist extrem gross», sagt Andrea Ruckstuhl vom KV Schweiz. Eine Firma könne nicht einem Lehrling künden, nur weil sie einen …

Bundesrätin Leuthard nicht beunruhigt über Arbeitsmarktsituation
Swissinfo – Bern,Switzerland – 11.04.09
Es werde keine grossen Probleme bei der Suche einer Lehrstelle geben, versichert Leuthard. Und jenen, die 2010 von der Schule abgehen, rät die Bundesrätin

Mehr Arbeitslose im März
SF Tagesschau – Zurich,Switzerland – 09.04.09
Verglichen mit dem März 2008 meldeten die Kantone ein leicht grösseres Angebot an Lehrstellen. Gleichzeitig war die Zahl der Schulabgängerinnen und …

CH/Seco: Arbeitslosenquote verharrt im März bei 3,4% (AF)
Handelszeitung Online – Zurich,Switzerland – 09.04.09
Ob sämtliche Lehrlinge aber auch fest angestellt werden, ist fraglich. In einer Krise würden weniger Leute eingestellt, räumte Gaillard ein.

Immer mehr Menschen in der Schweiz suchen Arbeit.
drs.ch – Switzerland – 09.04.09
Bei den Lehrlingen und Studierenden hat sich die Situation sogar verbessert. Gaillard sagte, ermutigend seien die Informationen vom Lehrstellenmarkt. …

Nach der Lehre die Entlassung: Junge als Krisenopfer
Basler Zeitung – Basel,Switzerland – 09.04.09
Für die rund 30’000 Lehrlinge im kaufmännischen Bereich – das KV ist die beliebteste Lehre in der Schweiz – sind das schlechte Neuigkeiten. …

Lehrstellensituation im März 2009
Bundesverwaltung der Schweizerischen Eidgenossenschaft (Pressemitteilung) – Bern,Switzerland
Besonders in der deutschsprachigen Schweiz wurden viele Lehrstellen bereits vergeben. Die Romandie beginnt erst jetzt mit der Rekrutierung.

Jugend führt in die Sozialhilfe
20minuten – Zürich,Switzerland – 07.04.09
meist weder eine Lehre noch ein höher Ausbildung abgeschlossen. Rund ein Fünftel der Schweizer zwischen 18 und 59 Jahren ist weniger als 30 Jahre alt.

Oberländer Projekt soll national werden
ZO-Online – Wetzikon,Switzerland – 03.04.09
Der Lernende führt dort seine Lehre fort und besucht die örtliche Berufsschule. Die Kosten werden übernommen. Ähnliche Austauschprogramme seien bis anhin

Blick nach Österreich und Deutschland

30 Mrz

ÖGB befürchtet Kündigungswelle bei Lehrlingen

Eine wahre Kündigungswelle sieht die Gewerkschaft auf Österreichs Lehrlinge zurollen. Denn vorigen Sommer wurde der Kündigungsschutz für Lehrlinge gelockert.

[Quelle: Ö1 Inforadio – http://oe1.orf.at/inforadio/104253.html?filter= ]

Schon nach erstem Lehrjahr Kündigung möglich
Bisher konnte ein Lehrverhältnis ja nur einvernehmlich oder aus schwerwiegenden Gründen wie Diebstahl beendet werden. Nach dem neuen Berufsausbildungsgesetz dürfen nun aber Lehrlinge nach jedem Lehrjahr, also bereits nach dem ersten, das für viele im September endet, gekündigt werden – weswegen der Bundesvorsitzende der Gewerkschaftsjugend Jürgen Michlmayer befürchtet, dass ab September eine große Kündigungswelle bei Lehrlingen bevorsteht.

Mediationsverfahren wenig wirksam
Zwar sieht das neue Gesetz vor, dass bei einer Kündigung ein Mediationsverfahren durchgeführt werden muss, also das eine dritte Person zwischen dem Arbeitgeber und dem Lehrling noch einmal versucht, zu vermitteln. Für die Gewerkschaft ändert das aber nichts an ihrer Befürchtung, dass viele Betriebe im Herbst aufgrund der Wirtschaftskrise auf die Ausbildung junger Menschen aus Kostengründen verzichten könnten.

Gewerkschaft fordert Gesetzesänderung
Daher fordert der Chef der Gewerkschaft der Privatangestellten, Wolfgang Katzian, die Regierung auf, das Gesetz zurückzunehmen: „Jetzt in der Wirtschaftskrise glauben wir, dass es unbedingt notwendig ist, dass es eine sehr sichere und stabile Situation für die Lehrlinge gibt und daher würde ich es sehr begrüßen, wenn man das noch einmal überdenkt.“

Auch Ex-Lehrlingsbeauftagter Blum dafür
Unterstütung dafür bekommen die Gewerkschafter vom ehemaligen Lehrlingsbeauftragten der Vorgänger-Regierung, Egon Blum: „Diese Kündigungserleichterung hätten wir uns wirklich ersparen können. Das wird ein Problem geben. Gerade jetzt, wo noch zur gleichen Zeit die wirtschaftliche Problematik einsetzt, wird es viele Betriebe geben, die sich einfach von den Lehrlingen verabschieden.“ Daher befürchtet auch Blum eine Kündigungswelle im Herbst. Auch er richtet der Regierung, insbesondere Arbeitsminister Hundstorfer und Wirtschaftminister Mitterlehner aus, das Gesetz so schnell wie möglich zu ändern. “

————————————————————————————————————-

Weitere Informationen

Meldung Ö1 Inforadio: http://oe1.orf.at/inforadio/104253.html?filter=

TV Beitrag ORF1 : http://tv.orf.at/program/orf1/20090330/449808501/261978/

Österreichischer Gewerkschaftsbund: http://www.oegb.at

Österreichische Gewerkschaftsjugend: http://www.oegb.at/servlet/ContentServer?pagename=OEGBZ/Page/OEGBZ_Index&n=OEGBZ_10.a&cid=1233605888890

————————————————————————————————————-

Lehrstellen-Portale in Österreich

– Lehrstellenbörse vom Arbeitsmarktservice Österreich: http://www.ams.at/lehrstellen/

– WKO.at – Wirtschaftskammer Österreichs: http://portal.wko.at/wk/startseite_br.wk?BrID=4

oder http://www.lehre-foerdern.at

– Lehrling.at: http://www.lehrling.at/news/

– Lehrberuf.info: http://www.lehrberuf.info/

————————————————————————————————————-

DEUTSCHLAND

Einen „ähnlichen“ Artikel findet man auch in Deutschland:

„Herausforderung für den Ausbildungspakt: DIHK-Umfrage prognostiziert für 2009 einen Lehrstellen-Rückgang“: http://bildungsklick.de/pm/67001/herausforderung-fuer-den-ausbildungspakt/

Lehrstellenportale in Deutschland:

– Bundesagentur für Arbeit: http://www.arbeitsagentur.de/nn_26010/Navigation/zentral/Buerger/Ausbildung/Ausbildungssuche/Suche-Nav.html

– Deutsche Industrie- und  Handelskammern: http://www.ihk-lehrstellenboerse.de/

– Die Lehrstellenaktion.de: http://www.die-lehrstellenaktion.de/

VideoGang berichtet über Lehrstellenboerse.ch

21 Feb

Die VideoGang berichtete am 8. Februar in der „VideoGang Gold Edition 014“ über die Lehrstellenboerse.

Zu sehen ist der Beitrag ca. ab Minute 16:40 auf folgender Seite:

VideoGang-Beitrag über die Lehrstellenboerse

VideoGang-Beitrag über die Lehrstellenboerse

http://www.luegmol.ch/video/bdb001b9cec2753/

Weitere Informationen zur „VideoGang Gold Edition 014“ und zur VideoGang selbst, findet man hier:

VideoGang Gold Edition 014


1. Ausstrahlung: So. 8. Feb. 2009, um 17:00 Uhr auf 3+.
Wiederholungen: Sa./So. 14./15.2., 21./22.2., 28.2/1.3., 7./8.3.2009 jeweils um 05:30 Uhr auf 3+

Hauptthema: www (World Wide Web). Die drei w, die die Welt veränderten!

– Die wahre und unwahre Welt des Webs.
– Online Game-Sucht
– Hacker! Gibt es und was tun sie?
– Ein Blick hinter die Kulissen eines jungen IT-Unternehmens.
– Kampagne gegen sexuelle Übergriffe im Chat.
– Warum zeigen sich Jugendliche mit freizügige Fotos im Internet?
– Hat das Internet das sexuelle Leben verändert?

http://www.videogang.ch

„Lehrstellen-Berichte“ im Januar

28 Jan
Die Landwirtschaft braucht mehr Lehrstellen
NZZ Online – Zürich – 6.01.2009
Ab 2009 umfasst die Ausbildung zum Landwirt oder zur Landwirtin drei statt zwei Lehrjahre, die bisher anschliessende Fachschule wird in die gesamte Lehrzeit

Schlechte Aussichten für Jugend am Arbeitsmarkt
Tages-Anzeiger Online – 7.01.2009
Bereits heute fehle es an Lehrstellen und an Einstiegsjobs für Jugendliche. Und: «In den kommenden Monaten könnte es dramatisch werden.

Rezession trifft Jugendliche
20minuten – 7.01.2009
Die Schweiz sei jedoch gut vorbereitet und der Arbeitsmarkt vergleichsweise stark. Laut Schwaab mangelt es bereits heute an Lehrstellen und an Einstiegsjobs …

Spitäler und Heime stehen vor Mangel an Pflegepersonal
NZZ Online – 12.01.2009
Damit rein rechnerisch der Zürcher Bedarf an Pflegenachwuchs gedeckt wäre, müssten jährlich 580 junge Frauen und Männer in die Grundausbildung einsteigen.

Jeder zahlt 6000 Franken im Jahr
20minuten – 20.01.2009
Die Versicherer selbst sichern das Einkommen von fast 50 000 Familien und bilden 1800 Lehrlinge aus. Die privaten Schweizer Versicherungsgesellschaften …

Die Altersheime suchen Personal
Basler Zeitung – 21.01.2009
Der Personalmangel in der Pflege betrifft die ganze Schweiz. … Tatsächlich haben letztes Jahr nur 150 Interessierte eine Lehrstelle als FaGe gefunden. …

Gut gerüstet für den Übertritt in die Lehre
NZZ Online – 23.01.2009
Im Hinblick auf die Berufswahl gehört die frühzeitige und engere Zusammenarbeit zwischen Familie, Schule, Berufsberatung und Lehrstellen-Anbietern zum

«Doppelpunkt Forum»: Berufswahl
drs.ch – 23.01.2009
Januar dem Thema Berufswahl. Besonders in Krisenzeiten wird die Berufswahl zu einem scheinbar unbezwingbaren Vorhaben. Christine Hubacher lädt von 20.00 bis

«Manchmal muss man den Leuten einen Floh ins Ohr setzen»
Berner Zeitung – Bern – 26.01.2009
Herr Seiler, Sie sind seit 20 Jahren Berufsberater – haben Sie sich selber vor der Berufswahl auch beraten lassen? CHRISTOPH SEILER: Ich erinnere mich noch

Berufswahl: Was lernen in Krisenzeiten?
drs.ch – 27.01.2009
Koch oder Informatiker? Naturwissenschaftlerin statt Psychologin? Wie stark können und sollen Jugendliche ihren Berufswunsch der Wirtschaft anpassen?

Lehrlinge übernehmen Zepter
Nachrichten.ch – 28.01.2009
Wie es aussieht, wenn in der Waldegg in Teufen der Chefkoch die Kelle zur Seite legt und den Auszubildenden die Küche 

Dossiers zu den Themen „Jugendarbeitslosigkeit“ / „Berufswahl“

18 Apr

Im Schweizer Fernsehen finden sich Dossier zu den Themen „Jugendarbeitslosigkeit“ und „Berufwahl“. Und auch Radio DRS widmet der „Jugendarbeitslosigkeit“ ein Dossier.

Dossier „Jugendarbeitslosigkeit“ auf Radio DRS

Dossier „Jugendarbeitslosigkeit“ auf „SF Wissen“

Dossier „Berufswahl“ auf „SF Wissen“

Radio DRS 1 / Espresso: „Kinder in Ausbildung: Wer bezahlt?“

18 Apr

„Wenn die Kinder ins Ausbildungs-Alter kommen, kann es teuer werden für die Eltern: Wie lange müssen diese für die Ausbildung aufkommen?

Und wie steht es bei einem Wechsel der Ausbildungsrichtung mit der Finanzierungspflicht? Und wer bezahlt den Lebensunterhalt des volljährigen Nachwuchses, der noch in der Ausbildung steckt?“

Zu hören auf: Espresso
Donnerstag, 17.4.2008, 08.18-08.38 Uhr, DRS 1

%d Bloggern gefällt das: