Was waren deine Erfahrungen bei der Lehrstellensuche?

27 Jan

Du hast bereits eine Lehrstelle gefunden oder befindest dich noch auf der Suche? Wie lange suchst du schon nach einer Lehrstelle bzw. wie lange hast du danach gesucht? Was hat dir geholfen? Was war mühsam? Was war wichtig für dich? Was empfiehlst du all jenen, die noch keine Lehrstelle gefunden haben? Du suchst selbst noch eine Lehrstelle?
Nutze die Möglichkeit und berichte uns und der Öffentlichkeit von Deinen Erfahrungen bei der Lehrstellensuche

Herausgepickt: Das waren noch Zeiten. Lehrstellensuche vor 40 Jahren!

Wie war das eigentlich vor 40 Jahren? Herr Levy berichtet von seinen Erfahrungen vor 40 Jahren: http://kultpavillonblog.blogspot.com/2007/10/lehrstellensuche-wie-war-das-eigentlich.html

Advertisements

6 Antworten to “Was waren deine Erfahrungen bei der Lehrstellensuche?”

  1. Bellwald Tabitha Januar 27, 2010 um 16:33 #

    1. Ich habe 2 Bewerbungen geschrieben.
    2. Ich bekamm 2 Zusagen.
    3. Ich habe im September die Bewerbungen abgeschickt und im Dezember hatte ich beide Lehrstellen zur Verfügung.
    4. Berufsberatung-Wallis (BIZ)
    5. Guten Noten, gutes Auftretten, ect.
    6. Wenn ich weiss oder merke, dass sie sich angestrengt hatten, tu sie mir sehr leid, weil ich mir immer vor Augen halte, dass ich auch hätte Pech haben können und keine Lehrstellehätte finden können. Wenn sie sich nicht anstrengten, ist es mir egal und ich bin fast froh, dass jemand anderes, der die Lehrstelle wirklich wollte und verdiente, bekommen hat.

  2. Claudio Januar 27, 2010 um 22:10 #

    Ich habe etwa 35-40 bewerbungen geschrieben. 20 davon waren direkte Absagen und bei etwa 10 konnte ich shcnuppern oder mich bei einem Vorstellungsgespräch vorstellen. Bei einer Firma bekam ich dann die Lehrstelle.
    Dass es so lange gedauert hat, hat an meinen Noten gelegen und dass ich ziemlich wenig geredet hatte.

  3. Mirjeta Januar 29, 2010 um 18:36 #

    Ich habe 21- 30 Bwerbungen geschrieben und alle waren Absagen. Ausser bei drei Firmen durfte ich mich bei einem Vorstellungsgespräch vorstellen. Bei keiner Firma bekam ich die Lehrstelle. An meinen Noten wird es nicht gelegen haben, sondern an meinem Multicheck.
    Und an meinem Auftreten wird es wahrscheinlich auch gelegen haben, echt schade!!

  4. Angi Januar 29, 2010 um 19:46 #

    Ich habe jetzt schon zirka 20 Bewerbungen geschrieben in Kanton Zürich, Luzern,Bern und auch Solothurn. Bis jetzt bin ich noch bei 2 Praktikumsstellen im Rennen ( FaBeKi) Bewerbungsgespräche hatte ich bis jetzt erst das zweite mal aber zum Glück war ich nicht aufgeregt und habe auch gerade beim Bewerungsgespräch eine positive Rückmeldung erhalten. Falls es mit den Praktikumsstellen nicht klappen würde , dann käme für mich sicherlich ein Sprachjahr im Tessin und England in Frage. Man muss zum Teil viel Geduld und Hoffung mit sich bringen um eine Lehrstelle oder Sonstiges zu bekommen. Ich wünsche allen noch viel Glück bei der Suche & den anderen viel Erfolg in der Lehre.

  5. Denise Januar 31, 2010 um 15:48 #

    Ich habe sehr, sehr viele Bewerbungen geschrieben. Bei einigen bekam ich sofort eine Absage, bei einigen anderen durfte ich mich vorstellen und/oder schnuppern, bekam dann aber doch ansagen mit der begründung, ich hätte Mittelschuhlpotenzial, sie würden einen Jungen bevorzugen oder jemand sagte mir sogar, sie wollen der anderen Kandidatin eine Change geben, da sie Ausländerin seie.

    Inzwischen habe ich die Lehrstellensuche aufgegeben, und besuche eine Mittelschuhle. Ich hatte zwar eine Zusage, doch ich hätte mich in der Firma nicht wohl gefühlt.

  6. Lou Februar 22, 2010 um 16:54 #

    Ich habe sehr viele Bewerbungen geschrieben, und war auch über mehrere Jahre auf der Suche, ich konnte mich auch an mehreren Orten vorstellen gehen, aber leider hat es niergendwo geklappt. Ich hab mir auch sehr viele Mühe gegeben mit dem persönlichen Auftritt oder der Präsenz. Es hat aber auch Firmen oder Berufe gegeben, wo ich mich nicht wohl gefühlt hätte. Mittlerweilen bin ich schon leider etwas zu alt, und bekomme nur noch Absagen teils auch rein wegen meines Alters.

    Mein Tipp: Sich vor dem Bewerben immer um eine Praktikumswoche bemühen, um sich ein klares Bild des Berufes machen zu können.
    Bei längerer Zeit erhöhen geeignete Kurse die Chance auf eine Einstellung
    Oder eine Aktivität die man angeben kann.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: