Gesucht: 2480 Lehrstellensuchende!

29 Jan

2480 Lehrstellensuchende!

Gesucht: 2480 Lehrstellensuchende!

Am Montag, den 02.02.2009 startet der Verein Lehrstellenboerse.ch die „Kampagne 2480“.

Auf der Plattform www.lehrstellenboerse.ch schreiben derzeit bald 1800 Berufsbildner ihre Lehrstellen aus. Per 22.01.2009 sind so insgesamt 2480 Lehrstellen zusammengekommen, die es zu vergeben gilt. Der Kampagnen-Titel liegt auf der Hand: Nötig sind (mindestens) 2480 Lehrstellensuchende, welche für die offenen Lehrstellen in Frage kommen. Dieser Aufruf ist bewusst so einfach formuliert.

Der gemeinnützige Verein bietet mit seiner Internetseite das nötige technische Werkzeug, auf welchem sich die 2480 Lehrstellensuchenden eintragen und ein Lehrstellengesuch ausschreiben können. Der Verein setzt alles daran, noch mehr Lehrbetriebe für die Ausschreibung der Lehrstellen auf der Plattform zu bewegen.

Um die Jugendlichen nicht nur auf der Plattform zu kommunizieren, sucht der Verein die Zusammenarbeit mit regionalen Medien und hofft auf deren Unterstützung.

Bei Bereitschaft die Jugendlichen als Mentor/-in zu unterstützen, nimmt der Verein gerne die Personalien auf und verweist die Personen an die bestehenden, regionalen Mentoring-Angebote.

Hauptziele der Kampagne werden sein:

1. Potentielle Lehrbetriebe und die Öffentlichkeit auf die Lehrstellensuchenden aufmerksam machen

Das erste Ziel der Kampagne wird sein, Jugendliche auf unsere Plattform zu bringen. Mit der neuen Funktion, dass Jugendliche auf unserer Plattform ein eigenes Lehrstellengesuch ausschreiben können, soll ihnen auch die Möglichkeit geboten werden, sich den potentiellen Lehrbetrieben zu präsentieren – wir möchten den Lehrstellensuchenden ein Gesicht geben.

2. Jugendliche auf die offenen Lehrstellen hinweisen

Dabei sollen sie die Möglichkeit haben, in den bestehenden Angeboten zu prüfen, ob sie den Anforderungen entsprechen.

3. Tipps und Empfehlungen geben, wo und wie man eine Lehrstelle finden kann, und worauf man achten sollte

Zweifellos wird es viele Jugendliche geben, die unter den bei uns offenen Lehrstellen nicht fündig werden. Wir wollen hier keine falschen Hoffnungen wecken. Darum ist es uns wichtig, dass wir den Jugendlichen aufzeigen können, wo man sonst suchen könnte und welche Unterstützungsangebote es gibt. Einige nützliche Informationen findet man z.B. unter der folgenden Zusammenstellung:

https://lehrstellenboerse.wordpress.com/2009/01/28/tipps-fur-die-lehrstellensuche/

4. Zusammenarbeit mit regionalen Medien

Wünschenswert ist auch eine Zusammenarbeit mit regionalen Zeitungen, um die Lehrstellensuchenden entsprechend zu kommunizieren und dadurch den einen oder anderen Lehrbetrieb für unsere Plattform gewinnen zu können oder ihn dazu zu animieren, eine zusätzliche Lehrstelle zu schaffen.

Am Montag, den 02.02.2009 werden wir ein weiteres Mal auf die bei uns aufgeführten Lehrstellengesuche hinweisen, wie wir dies bereits Anfang Januar auf der folgenden Seite gemacht haben: https://lehrstellenboerse.wordpress.com/2009/01/06/diese-jugendlichen-wollen-eine-lehrstelle/

5. Gerne zählen wir auf Ihre Unterstützung!

Wir danken Ihnen für Ihre Mundpropaganda – sei es, um Lehrstellensuchende auf unsere Plattform aufmerksam zu machen, oder sei es um weitere Lehrbetriebe dazu zu animieren ihre Lehrstellen kostenlos bei uns auszuschreiben!

Das Lehrstellenboerse.ch-Team

Verein Lehrstellenboerse.ch

Sandstrasse 5

3302 Moosseedorf

Telefon: 031 / 850 10 27

E-Mail: info@lehrstellenboerse.ch

http://www.lehrstellenboerse.ch

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: